Startseite >> Werkstatt >> Vorbemerkungen "Großserienhersteller"
Vorbemerkungen


(zurück zur Übersicht)

Die Bezeichnung "Großserien" bzw. "-Hersteller" ist heute nicht mehr zutreffend, werden doch von aktuellen Modellen kaum noch 20 000 Stück abgesetzt, man spricht in der Regel von 500 bis 2000, eventuell auch 5000 verkauften Modellen. Traditionell wird diese Bezeichnung immer noch benutzt, vor allem zur Unterscheidung zu den Kleinserienherstellern. Inzwischen kann man aber beobachten, daß sich Preise und auch Qualität beider Produktionsformen annähern.

Speziell für min Thema und Lokbedarf liefert eigentlich nur Roco geeignete Triebfahrzeuge, teilweise sogar in der richtigen Epoche. Märklin, hier unter dem Etikett HAMO, lieferte nur eine geeignete Lok.